1.Halbjahr 2018

11.April 2018

Das Wochenende war toll, so richtig was zum auftanken für Körper, Geist und Seele! Zeitlich auch so richtig auf den Punkt, denn diese Woche hat es wieder in sich! Tierarzt, Schmied, Beginn der Feldarbeit, sonstwas und zu allem Überfluss nicht nur die große Flut letzte Nacht, sondern auch einige, unschöne Überspannungsschäden in Zwerghausen. Nee, Ihr habt nix gewonnen, denn die Antwort "Lockenstab" ist falsch! Die fb-Nutzer unter Euch glauben uns wahrscheinlich auch schon als verstorben, sind wir nicht und auf einem guten Weg, auch dort zeitnah wieder zu erscheinen.

06.April 2018

Gemüse der Saison, Kleidung der Saison, Sportart der Saison. Bei uns ist das: Anfragen der Saison! Der Winter wird gerade offiziell als beendet erklärt, da geht es auch schon los: die altbekannten Frühjahrswünsche im Postfach. Was uns dann diesbezüglich nachgesagt wird, nämlich: "Die antworten ja gar nicht!", stimmt so! Für Leute, die sich für wenig Geld ein Pferd mit Rücknahmegarantie anschaffen wollen; die eine Freizeitbeschäftigung bis zur Freibadsaison, oder dem nächsten Tierfdruckgebiet suchen; oder keinen Platz in der Tonne für ihre zerfetzte Winterstalldecke haben, sind wir NICHT zuständig!!! Auch in der Weidesaison stellen wir nicht "einfach noch einen dazu", werden nicht zum Zoo und verlagern die ganze Arbeit von "drinnen nach draussen", nicht ins virtuelle Tierschutzuniversum. War so, ist so, bleibt so! Wir sind hier nicht bei wünsch Dir was, sondern bei so isses! That´s it!!!

31.März 2018

Wenn es irgendein Krankheitsbild gibt, das es so eigentlich nicht gibt, dann natürlich bei uns. Wo sonst?! Also drehen wir Katerchen noch mal mehr auf links, um therapeutisch nix falsch zu machen, was er mal so gar nicht versteht, weil es ihm weiterhin drietgut bei dem ganzen Dilemma geht. Packungsweise Friedensangebote mussten wir dann auch ranschleppen, obwohl die Gewalt beim Klauenpflegetag eindeutig von tierischer Seite kam. Halb so wild, das übrige Ohr ist noch dran, das andere heute genau 2 Jahre wech. Beim werkeln sagen natürlich auch wieder diverse Eventualitäten "Hallooo eeeerstmaaal!", aber wir sind recht zufrieden. Wir werden nun alle Fenster schliessen, um keine Osterfeuerreizgaserscheinungen von den Hasenpartys aus dem Umland zu bekommen und wünschen Euch frohe Ostertage!

27.März 2018

Leute, hat das geräumt über´s Wochenende! Mit einem  superfleissigen Trüppchen aus family & friends sind wir einen Riesenschritt aus unserem persönlichen Sturmtief gekommen und überglücklich über den Fortschritt! Wenn wir weiter so vorwärts kommen, reduziert sich die Jammerei deutlich, unsere Gelenkschmiere zwar auch, aber wir haben ja eine gut bestückte Stallapotheke! Gut, daß wir grad so abartig müde sind, so bleibt uns vielleicht die schlaflose Nacht erspart, denn morgen geht´s mit Katerchen wieder zum Docteure, zur Besprechung der Diagnose und der angedachten Therapie. Einige von den alten Pferden sind auch etwas befundlos wirr, wir hoffen natürlich stets auf ein Formtief, aber ab einem gewissen Alter weiß man nie, was morgen ist...! Nun seid Ihr dran: Daumen drücken, daß unsere gute Zeit anhält, einige liebe Menschen den Osterhasen für unsere Tiere spielen und wir dieses Jahr ein gutes Erntejahr haben werden! Und jetzt alle brav im Chor: TSCHAKKA!!!!!!!!!!!!

21.März 2018

Erledigungsmässig kam immer mehr, Frost auch, so war das eigentlich nicht gedacht! Aber so ist nunmal das Leben. Unser Patient hat seine OP zunächst gut überstanden. Diese war dann erst am Mooontag und die gleichzeitigen Untersungen bzw. Prognosen passten exakt dazu. Überweisung in die Klinik. Echtes Glück gehabt, daß wir dort heute schon vorstellig werden konnten, die Ergebniseckdaten vom Spezialisten waren gar nicht so vernichtend, Details gibt´s dann, wenn unser Docteure die Auswertung bekommen hat. Warten ist ja auch genau unser Ding...! Ansonsten ist hier Großbaustelle, Hauptphase Fellwechsel und Wetterhickhack, passt exakt zum warten! Nicht so einfach, das alles unter einen Hut zu kriegen und wenn der Weg das Ziel sein soll, dann schmieren wir uns besser eine Stulle mehr. Letztendlich arbeiten wir aber grade an Endgültigkeiten und das tut gut und treibt uns an. Wir werden Euch auf dem Laufendem jammern...!

15.März 2018

Geistesblitz: würden wir erst wieder bloggen, wenn´s nichts mehr zu jammern gibt, würdet Ihr nie wieder was von uns hören...

Viel vorbereitet für Komplettsanierung, der Startschuss ist gefallen! Morgen noch einen Aktionstag Marke unschön und dann geht´s richtig los. Pferde entwurmen, OP-Tag Katze, einige Besorgungen machen, wieder alles gegen Frost einrüsten, alles, was mal so richtig Spaß macht...! Drückt uns die Daumen, daß nun alles so fluppt, wie es geplant ist, damit wir die Urknallkulisse made by Friederike and friends endlich verwandeln können. Keine Angst, farbenfrohe Anstriche, Tiere füttern und einen Besuch beim Friseur werden wir natürlich weiterhin vermeiden, wir wollen schliesslich keine Zwergenhasser irritieren! 

02.März 2018

Die Kältewelle hat uns voll im Griff, hier ist grad alles -im wahrsten Sinne des Wortes- auf Eis gelegt. Der messerscharfe Starkwind macht noch mehr kaputt, als eh schon war und nicht nur Gefässe, sondern auch reihenweise Glühbirnen platzen mal lustig wech. Hat was von Spuk, halt öfter mal was Neues. Den Tieren geht die Situation teils auf den Keks, aber so richtig leiden tut zum Glück keins, nur die Athrosekandidaten ächzen ein wenig. Aber eins ist gewiss: NIE wieder *Frostbeulen* als lockeren Frierspruch dahingesagt, der fiese Friesköttel hat wirklich welche bekommen und Sch...e, tut das weh!!! Ab morgen soll´s ja "wärmer" werden, mal sehen, ob wir den festgefroreren Schmodder je wieder los kriegen und wann die Tauschbörse stattfindet, an der wir unter den Nachbarn die umhergeflogenen Besitztümer rücksortieren. Den nächsten Eintrag machen wir erst, wenn´s schön ist und mal nix zu jammern gibt, also tschüss bis August, oder September, oder...

17.Februar 2018

Schon wieder ein Geburtstag, meine Güte, wir kommen ja aus dem feiern gar nicht mehr raus! Heute vor genau vier Jahren sind wir, nach schon sehr langer Zeit im aktiven Tierschutz, zum Verein geworden. Was heißt das jetzt? Eigentlich nix, aber irgendeinen Grund muß man ja finden, um doppelt Kuchen zu essen! Unser Motto 2018 *Bleibt alles anders* ist wirklich seit Tag 1 Programm und bis auf den Wutausbruch von Friederike letzten Monat, richtig gut. Das Jahr fünf ist noch jung, wir werden sehen, was es so bringt, jedenfalls keine Langeweile...

13.Februar 2018

Im Fachjargon heißt das *Mitgliederversammlung*, bei uns *Lesung vom Horrorzwerg*! Wir bedanken uns herzlich bei unseren zahlreich erschienenen, fröhlichen Vereinszugehörigen für die lebhafte, kreative Veranstaltung! Dröge kann jeder, wir können kollektiven Wahnsinn ;-) ! Der Hofalltag ist grad mächtig kalt, uns ist sogar eine Stromleitung erfroren. Ratsam wäre, einfach zu Feuerstelle und Buschtrommel zurück zu gehen, dann geht auch nix kaputt! Och joa, Zwerghausen Ortsteil Neandertal klingt doch gut, ooooooder?!

08.Februar 2018

Hier mal ein totsicherer Tip für Projekte, die offene Türen praktizieren und Besucher anlocken möchten: behauptet einfach das Gegenteil, dann ist es für die Menschheit ein Kick, zu Euch zu kommen! Und so kam es, daß Anfang der Woche eins unserer Pferde so sehr durch einen diskutierenden "Gast" in Stress geriet, daß wir unseren TA herbemühen mussten, um das Tier, mittels chemischer Substanzen intravenös, vor dem endgültigen Kollabs zu bewahren. Uns reicht´s jetzt und wer künftig ungebeten den Hof betritt, diskutiert nicht mehr mit uns, sondern direkt mit der Polizei! Punkt!!! Und wo wir grade in Fahrt sind: wer "Derzeit keine Plätze frei" nicht versteht, tippe es bitte in den google-Übersetzer für die Sprache seiner Wahl ein und frage nicht trotzdem erstmal-nochmal nach! Die Anruferei hat kein Ende, unsere Kapazität dagegen sehrwohl!!! Regt Euch nun gerne über uns auf und lasst Eurer Phantasie in irgendwelchen Wischhandygruppen freien Lauf, aber uns und andere Realitätsliebhaber einfach in Ruhe! Für die Letztgenannten: habt ein schönes Wochenende und wenn wir demnächst Baldrian anbauen, geben wir Euch was ab!

04.Februar 2018

Die Unordnung des Gästepaares Sylvester + Friederike ist hartnäckig, aber wir sind ganz zufrieden, mit dem was bisher ging. Heute wieder ein echt nerviger Tag: Schnee und Karnevalszug im Dorf. Heißt: massig Fußtruppen, mit Ghettobluster oder Gesang Marke Frau Fischer in gis-moll und Toilettentourismus in sämtlichen Hofeinfahrten zwischen Sonsbeck und Kapellen. Fördert nicht unbedingt die innere Ruhe der hibbeligen Kandidaten und erst recht nicht die der Hunde und der fiesen Friese! Unsere kranke Wilde kränkelt auf und ab. Da es aber immer zwei Schritte vor sind und nur einer zurück, sehen wir derzeit vom erneuten Einfangen ab. Sofortige Besserung hatte der TA ohnehin nicht behauptet, also weiter Tiger in Wohnung und wachsames Adlerauge drauf. Das Aufkommen an Aufnahmeanfragen ist derzeit wieder enorm, alle haben gelesen, daß wir belegt sind, fragen trotzdem mal nach und werden teils giftig, wie ein Fliegenpilz, wenn´s beim NEIN bleibt. Wir würden gerne die Tierwelt retten, können wir aber nicht und für "Notfall" haben wir ohnehin unsere eigene Definition. *Pferd soll Kreuzfahrt weichen* oder "Minischwein will nicht auf´s Sofa* gehören eher nicht dazu...

26.Januar 2018

Die Bandbreite zu erfüllender Aufgaben ist grad groß. Haben schon fleissig weggeräumt, Neuerungen angeschoben und overnight office gespielt. Wer also Post von uns erwartet, bekommt diese Anfang der Woche zugestellt. Wir bitten um Entschuldigung für Wartezeit, diese war nicht in unserem Sinne und ist für die Zukunft abgeschafft! Nicht in unserem Sinne sind auch sogenannte "Bauernhofkatzen". Es heißt zu oft, diese bräuchten nur eine Scheune und etwas Futter, das stimmt nicht!!! Im Laufe der Jahre haben wir eher unfreiwillig einige bekommen, denen wir größtenteils nicht das an Pflege geben können, was eine Katze braucht. Annafried, eine wilde Kätzin zeigte sich nun krank und der Zugriff gelang uns erst, als sie schon schwächelte. Auch für Tierärzte sind solche Fälle schwierig, unserer hat heute getan, was spontan ging, wir hoffen sehr, daß wir sie wieder hinbekommen. Die Pferde schmeissen schon wie wild ihr Winterfell ab, in den Läden stehen schon die Osterhasen und auch sonst ist 2018 bisher ziemlich spooky! Wenn´s so weitergeht, schubsen wir die Maus vom Thron und drehen "Lach- und Sachgeschichten mit der fiesen Friese"...

20.Januar 2018

Die beste Band der Welt besingt es treffend und direkt: "...und immer mitten in die Fresse rein...!". Wir waren vor dem Donnerstag gewarnt und vorbereitet, aber daß es SO scheppert...?! Kalauer des Monats: Freitagmorgen stehen Fremde auf dem Hof und rümpfen fies die Nase, es sähe bei uns ja "wild" aus. Hmh, Kunstpause und mal kurz überlegen, wie es auf einem über hundert Jahre alten Hof im Aussenbereich nach einem Orkan und vorherigen Regenmassen wohl aussieht! Wir jedenfalls waren fix und fertig und einfach nur froh, daß es keine größeren Personen/Tierschäden gab, denn es war der blanke Horror! Mittags ging´s dann weiter mit unwetterartigen Eskapaden, die die Tiere allerdings schon als light empfanden, Zwerg Frost jetzt nicht so.Aber wisst Ihr was?! Augenringe passen totaaaal gut zu fiesen Friesen...

17.Januar 2018

Hat ja heute schon mächtig geweht und für morgen dann dringlichste Sturmwarnung, sind sich alle Wetterdinger einig! Yeha, das macht Freude...! Draussen, drinnen, Handwerk und Papierkram laufen in diesen Tage parallel und das recht gut, also WEHE, es kommen Sturmschäden dazwischen, oder es haut die Leitung von den Masten!!! Eine gepflegte Morddrohung an den Wettergott ist sicherlich total wirksam, der donnert dann nochmal extra...

04.Januar 2018

Das alte Jahr hat grandios geendet. Erst 30mm Regen zum Abschluss, was aber die unfassbar massige Böllerei hier auf dem Land nicht beeinträchtigt hat. Da es auch die Nachbarn nicht lassen konnten, gab es Massenpanik in der Haffiherde und bei den Hunden und Katzen. Diese zogen diesmal Randale dem Verkriechen vor und haben unsere Wohnung mal so richtig gründlich zerlegt! Ja danke auch...! Gut, daß wir das neue Jahr damit begonnen hatten, alles Mögliche (wörtlich!) auf dem Hof abzubrechen, da tat´s nicht so weh, gestern beim Sturm auch wieder richtig auf die Mütze bekommen zu haben. Der tobt grad übrigens schon wieder. Neuer Blog, altes Thema ;-) ! Unser neuer Kalender hängt: 7 Tage/Woche Montag - 12 Monate/Jahr April. Unser Motto 2018 heißt *Bleibt alles anders*, also auf ein Neues im Tal des ganz normalen Wahnsinns! Mit den Tieren und für die Tiere!

Wir wünschen Euch ein frohes, neues Jahr, Glück, Erfolg, Gesundheit und ganz viel Spaß und gute Laune!

Keine Zeit für´s Internet, denn wir sind dauernd auf Achse ;-) !

Ausflug ins Grüne!
Ausflug ins Schuhgeschäft!
Ausflug auf den Spielplatz!
Ausflug ins Wildschweingehege!
Ausflug zum Sandmännchen!
Ausflug in der Gondel!
Ausflug zum Salon Zwerg!
Ausflug ins Arbeitslager!
Ausflug ins Café!

Futterspendenmöglichkeiten finden Sie in der "Wunschbox"!

*Frühlingserwachen*